Moderne Naturkosmetik selber machen

Naturkosmetik selbst gemacht

Der Begriff Naturkosmetik kann für jeden etwas anderes bedeuten. Einige verstehen darunter Produkte, die man mit Zutaten aus dem Kühlschrank realisieren kann. Andere vertreten die Ansicht, echte Naturkosmetik bestünde nur aus Pflanzenölen, Bienenwachs und einigen Blüten und Kräutern.

Moderne Naturkosmetik hat weder mit dem einen noch mit dem anderen etwas gemeinsam. Heute können wir Rohstoffe aus natürlichen Quellen einsetzen und dennoch hautphysiologisch hochwertige Produkte herstellen. Möglich wurde dies durch jahrzehntelange Forschungsarbeiten und Entwicklungen in der Industrie. Moderne Naturkosmetik vereint Natur und zeitgemäße Hautpflege.

Neue Beiträge im Kosmetik-Magazin

Grundlagen der Kosmetikherstellung

Klassische Cremes bestehen immer aus einer Fett- und einer Wasserphase. Es handelt sich somit um zweiphasige Systeme. In diesem System …

Von gekauften Kosmetikprodukten erwarten Sie zu Recht, dass von ihnen keinerlei Gefahr ausgeht, die Ihrer Haut schaden könnte. An Ihre …

Kosmetikzubehör

Zum Ausprobieren Ihrer ersten Creme benötigen Sie kein professionelles Kosmetikzubehör. Für den Anfang genügen einige Küchenutensilien: einen flachen Kochtopf fürs …

Kosmetische Rohstoffe

Xanthan

  Xanthan Gum Funktion: Gelbildner Verwendung: Viskositätsregler in Creme und Lotion, Duschgel, Shampoo, Waschlotion, Rasiergel, Haargel, Conditioner, Deo-Roll-on Dosierung: 0,1-1,5 …

Montanov 68

Cetearyl Alcohol (and) Cetearyl Glucoside Funktion: O/W-Emulgator Schmelzbereich: 61-65 °C Verwendung: Cremes im Fettphasenbereich von 25-40 %; Gesichts- und Körpercremes …

Glycerin

Glycerol Funktion: Wirkstoff/Hydratisierer Verwendung: In allen kosmetischen Formulierungen als Feuchthaltemittel, z. B. Duschgel, Shampoo, Körper- und Gesichtscreme, Haarfestiger und Haarspray …

Traubenkernöl

Die Weinrebe wird in zwei Subspezies unterschieden. Die Vitis silvestris – die Wildrebe und die Vitis vinifera – die Kulturrebe. …

Zitronensäureester

Triethyl Citrate Funktion: Wirkstoff Verwendung: Deodorant, desodorierende Waschlotionen, als Dispergierhilfe für SoFi Tix, in Sonnenschutzprodukten VerarbeitungMit der Fettphase erhitzen oder …

Dermosoft Decalact Deo

Sodium Caprol/Lauroyl Lactyl Lactate, Triethylcitrate, Salvia officinalis (Sage) Oil Funktion: Wirkstoff Für Naturkosmetik zugelassen: ✓ ✗ Verwendung: Deocreme, Deospray, Deo-Roll-on Verarbeitung: Creme: …

Emulsan

Emulsan Der Emulgator wird auch unter der Bezeichnung Emulsan II angeboten. Es handelt sich um einen nichtionischen O/W-Emulgator. Die hell- …

Sheabutter

Butyrospermum parkii | Vitellaria paradoxa Funktion: Konsistenzgeber Schmelzbereich: 24-28 °C Verseifungszahl (NaOH): 0,1265 Fetteigenschaft: nicht trocknend Verwendung: Creme und Lotion …

Kaliumsorbat

Kaliumsorbat ist das Salz der Sorbinsäure. Es wird durch chemische Veränderung aus der Sorbinsäure hergestellt. Das durch die Modifizierung entstandene …

D-Panthenol

Panthenol Funktion: Wirkstoff Verwendung: Kann in allen Formulierungen eingesetzt werden, die eine Wasserphase enthalten. Creme und Lotion für jede Haut, …

Harnstoff

Urea Funktion: Wirkstoff Verwendung: Creme, Lotion, Gesichtswasser bei trockener, reifer Haut, Akne, stark verhornter Haut (z. B. an den Fußsohlen), …

Jojobaöl

Jojobaöl Simmondsia chinensis/Buxus chinensis Jojoba ist ein Strauch, der in Halbwüsten und Wüsten wächst, er ist in Mexiko, Kalifornien und …

Naturparfumerie

Naturparfum mischen

Komponieren Sie Ihre eigenen Parfums sowie Duftmischungen für Ihre Kosmetikprodukte und verleihen Sie mit Raumdüften Ihrem Zuhause ein ganz besonderes Ambiente.

Selbst gemachte Parfums sind einzigartige Duftschöpfungen aus reinen Naturstoffen, in denen die Kraft natürlicher Essenzen aus Blüten, Blättern, Hölzern und Harzen steckt. Parfum selber mischen spricht den elementarsten unserer Sinne an – den Geruchssinn. Die unsichtbare Kraft der Düfte schmeichelt allen unseren Sinnen.
Weiter lesen

Seifenmanufaktur

Naturseifen selber machen

Seifesieden ist ein wunderbares Hobby mit Suchtfaktor! Wer einmal damit begonnen hat, wird für lange Zeit begeistert bleiben. Meine erste Begegnung mit selbst gemachter Seife hatte ich im Jahr 2006, als ich von einer Freundin zu einen Seifensieder-Workshop eingeladen wurde.

Ich war fasziniert, was man aus Pflanzenölen, Duft und ein bisschen Farbe alles zaubern kann. Dieser Workshop hat mein Leben verändert, denn seit diesem Zeitpunkt dreht sich alles nur noch um Seife. Weiter lesen

Scroll to Top