Pflanzenöle

Die wichtigste Komponente einer guten Hautcreme sind Pflanzenöle. Sie sind unserem Hautfett ähnlich und können deshalb sehr gut von der Haut aufgenommen und verarbeitet werden. Sie sind jedoch so unterschiedlich, wie die Pflanzen, aus denen sie gewonnen werden. Pflanzenöle unterscheiden sich in ihrer Fettsäurezusammensetzung, den Fettbegleitstoffen, ihren Eigenschaften, ihrer Wirkung und auch dem Gefühl, das sie auf der Haut hinterlassen. Einige fetten die Haut nachhaltig, andere ziehen sehr rasch ein, ohne aufzuliegen. Durch geschickte Kombination verschiedener Pflanzenöle kann man für jede Haut optimale Cremes herstellen. Erfahren Sie mehr über Pflanzenöle in der Hautpflege

Die Avocado stammt ursprünglich aus Zentralamerika und wird heute vorwiegend im Mittelmeerraum, im Süden der USA und im südlichen Afrika …

Hanf ist die älteste Nutzpflanze der Welt. Sie stammt ursprünglich aus China und wird heute überall in warmen bis gemäßigten …

Jojobaöl Simmondsia chinensis/Buxus chinensis Jojoba ist ein Strauch, der in Halbwüsten und Wüsten wächst, er ist in Mexiko, Kalifornien und …

  Mandelöl Prunus dulcis Der Mandelbaum gehört zu Familie der Rosengewächse und stammt ursprünglich aus den subtropischen Gebieten Chinas. Heute …

Die Weinrebe wird in zwei Subspezies unterschieden. Die Vitis silvestris – die Wildrebe und die Vitis vinifera – die Kulturrebe. …

In den letzten Jahren hat sich für dieses Öl die Bezeichnung »Wildrosenöl« durchgesetzt, obwohl es kein Rosenöl im engeren Sinne …

Scroll to Top