Tenside

Die große Stoffgruppe der Tenside umfasst die Waschgrundstoffe (Detergenzien) und auch die klassischen Creme-Emulgatoren. Ohne Tenside (Waschgrundstoffe) könnten wir keine Duschgele und Shampoos herstellen. Tenside besitzen, ebenso wie Emulgatoren, einen wasserliebenden und einen fettliebenden Teil. Der fettliebende Teil verbindet sich mit fettigen Partikeln (Schmutz oder überschüssiges Hautfett), der wasserliebende mit dem Wasser, mit dem wir die Haut waschen. Auf diese Weise werden Schmutz und Make-up von der Haut abgewaschen.

Tenside werden aufgrund ihrer Eigenschaften in verschiedene Klassen eingeteilt: Man unterscheidet anionische, nichtionische, amphotere und kationische Tenside. Lesen Sie auch den weiterführenden Beitrag Tenside und Emulgatoren – Charakteristik und Funktion

Sodium Cocoamphoacetate, Glycerin, Lauryl Glucoside, Sodium Cocoyl Glutamate, Sodium Lauryl Glucose Carboxylate Funktion: Basistensid WAS: 30 % Verwendung: Duschgel, Shampoo, …

Disodium/Sodium Cocoyl Glutamate Funktion: Basistensid Tensidklasse: anionisch WAS: 24-26 % Verwendung: Shampoos, flüssige Dusch-, Bade- und Waschgele für jede Haut …

Scroll to Top